Hygienekonzept   SG Luhdorf/Scharmbeck

Download
HYGIENEKONZEPT der Handballabteilung für die Peter-Wind-Halle
Hygienekonzept-SG-Luhdorf-Scharmbeck_202
Adobe Acrobat Dokument 948.8 KB

Alle Regeln des Hygienekonzepts vom MTV Luhdorf/Roydorf für die Peter-Wind-Halle sind ausnahmslos einzuhalten, siehe Seite 2.

 

Zusatzregeln für den Handballspielbetrieb

1.    Es gelten die jeweils gültigen Corona-Regeln des Landkreises Harburg. Für die am Spiel beteiligten Personen gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Ab Warnstufe 1 oder einer Inzidenz über 50 gilt die 3G-Regel auch für Zuschauer.

 

2.    Für Alle gilt grundsätzlich das Tragen eines MNS-Schutzes (OP/FFP2) wenn sich in den Räumen und Gängen der Halle bewegt wird. Zuschauer dürfen den MNS abnehmen, wenn sie ihren Sitzplatz eingenommen haben. Spieler/Trainer/Betreuer/Schiedsrichter/ZN und Sekretär können ihn in der Halle abnehmen, siehe aber auch Punkt 7.

 

3.    Der Trainer/Betreuer empfängt die gegnerische Mannschaft vor der Halle und gibt eine Einweisung zu den örtlichen Gegebenheiten. Insbesondere für Mannschaften die „Luhdorf“ kennen, muss ausdrücklich auf die Wege (2 + 3) hingewiesen werden.

 

4.    Die gegnerische Mannschaft wartet vor der Halle, bis ein Trainer/Betreuer der SG Luhdorf/Scharmbeck sie in die Begebenheiten eingewiesen hat. Dann darf die Halle betreten werden.

 

5.    Wege für Mannschaften: Betreten der Halle vom Haupteingang (grün 1) direkt in die Halle. Von der Halle geht es linksherum zur zugewiesenen Kabine. Zurück in die Halle wieder durch den Flur (grün 2). Kein Zutritt in die Halle vom Kabinengang aus (wie vor Corona).

 

6.    Regeln für die Zuschauer: Der Zugang zur Tribüne über die Treppe (blau). Zur Kontaktnachverfolgung müssen die Kontaktdaten in eine Liste eingetragen werden. Diese Listen werden nach 3 Wochen vernichtet. Alternativ kann sich per LUCA-App angemeldet werden. Die Kontrolle findet unten am Treppenaufgang statt. Der Abgang von der Tribüne geht nur über den „Notausgang“ (auf der Tribüne hinten rechts). Auch zur Toilette, runter über Notausgang, rein über Treppe. Keine Begegnungen auf der Treppe (auch nicht mit MNS!). Die Zuschauer müssen einen Sitzplatz einnehmen. Diese sind im Schachbrettmuster gekennzeichnet.

 

7.    Zeitnehmer/Sekretär: Der ZN-Tisch und Geräte (Laptop/Notebook) sind nach Benutzung zu desinfizieren. ZN und Sek. müssen MNS tragen, wenn es zur direkten Kommunikation mit den Mannschaftsverantwortlichen bzw. Schiedsrichtern kommt.

 

8.    Schiedsrichter nehmen denselben Weg wie die Teams. Da beim Punktspielbetrieb im Normalfall alle vier Kabinen belegt sind, sollten sich die Schiedsrichter im Regieraum umziehen. Er befindet sich kurz vor dem Eingang zur Halle links, siehe grün 1.

 

SEITE 2

 

 

Allgemein

 

1. Betreten des Gebäudes nur mit Mund-Nasen-Bedeckung. Diese ist bis zur Halle/ Spielfläche zu tragen.

2. Die Flure sind im Einbahnstraßensystem zu nutzen. (Ausschilderung beachten!)

3. Flure und Gänge sind freizuhalten.

4. Gruppen / Mannschaften warten bis zum Eintreffen ihrer ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen vor der Halle.

5. Die ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen sind verpflichtet eine Teilnehmerliste zu führen, sodass eine lückenlose Rückverfolgung möglich ist.

6. Die Gruppe / Die Mannschaft betritt gemeinsam die Halle.

7. Die Gruppen/ Mannschaften sind verpflichtet vor Betreten der Halle die Hände zu waschen und/ oder zu desinfizieren.

8. Mannschafts- und Gruppenbegegnungen sind zu vermeiden und auf die Begegnung auf dem Platz oder dem Spielfeld zu begrenzen.

9. Die Umkleiden und Duschen sind für je 1 Gruppe (1 Mannschaft) freigegeben.

 

Spiel- / Wettkampfbetrieb

 

1. Gäste / Zuschauer sind auf ein Minimum zu begrenzen.

2. Eingang-und Ausgang sind im Einbahnstraßensystem zu nutzen. Eingang (Haupteingang) Ausgang über den „Notausgang“.

3. Gäste-/ Zuschauerdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer) müssen von den ÜbungsleiterInnen/ TrainerInnen / Veranstaltern datenschutzkonform erfasst und für 3 Wochen aufbewahrt werden.

4. Betreten des Gebäudes nur mit Mund-Nasen-Bedeckung. Diese ist bis zur Platzierung auf der Tribüne zu tragen. Am Sitzplatz darf die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.

5. Zuschauer werden auf der Tribüne platziert. (Sitzbereiche sind ausgewiesen)

6. Auf der Tribüne ist der Mindestabstand einzuhalten.

7. Der Verkauf von Speisen und Getränken ist unter Einhaltung des Mindestabstandes und Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt.